AUSZEICHNUNG VON INITIATIVEN, DIE EINEN BEITRAG FÜR EIN GUTES ZUSAMMENLEBEN WÄHREND DER CORONA-PANDEMIE LEISTEN

In diesem Jahr sollen Initiativen ausgezeichnet werden, die sich besonders für das Zusammenleben während der Corona-Pandemie eingesetzt haben.

Zweck

Der Basler Preis für sozialen Zusammenhalt zeichnet Personen und Organisationen aus, die sich im täglichen Leben für das Zusammenleben engagieren. Für den Preis in Frage kommen Initiativen und Organisationen, die einen Beitrag leisten, dass Menschen in ein soziales Netz eingebunden werden, sich zugehörig fühlen und das Miteinander und die Teilhabe aller stärken. Dies können auch Begegnungen zwischen unterschiedlichen Gruppen, Nationen, Generationen, Schichten und Weltanschauungen sein.

Im Jahr 2021 sollen Initiativen ausgezeichnet werden, die sich besonders für das Zusammenleben während der Corona-Pandemie eingesetzt haben.

Bewertet werden Qualität, Wirkung, Aktivität und das Potenzial zur Verwendung des Preisgeldes.

 

PREISVERLEIHUNG 2021

Die Preisverleihung findet am Donnerstag, 26. August 2021 um 18.00h, im Festsall des Volkshaus Basel statt.
Anmeldungen bitte bis 10. August 2021 an c.notexisting@nodomain.combuehlmann@cms-basel.notexisting@nodomain.comch. Die Platzanzahl ist limitiert. Die Anmeldungen werden nach der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

Aktuelles

Das Bewerbungsverfahren für den 4. Basler Preis für sozialen Zusammenhalt ist abgelaufen.

Es sind 21 Bewerbungen eingegangen.

ERK
RKK
Novartis
Christoph Merian Stiftung